Streicherakademie

Die Streicherakademie Hannover ist eine Institution für Kinder und Jugendliche, die eine professionelle Ausbildung auf Streichinstrumenten anstreben. Die Streicherakademie Hannover besteht seit Dezember 2003.

Streicherakademie2or by foto@graser1.de

Mitschnitt der NDR1-Radiosendung „Musikland“ über die Streicherakademie (13.01.2012), Beitrag von Rudolf Krieger

WDR3-Radiosendung „Tonart“ über die Streicherakademie (01.02.2012), Beitrag von Kerstin Peetz

Marie-Luise Jauch

Marie-Luise Jauch

Geigerin, Musikpädagogin. Violin- und Klavierstudium an der Hochschule für Musik Detmold Abteilung Münster. Abschluss als staatlich geprüfte Instrumentalpädagogin. 1990 Konzertdiplom am Mozarteum Salzburg. Studien u. a. bei Sandor Vegh, Nikolaus Harnoncourt, Amadeus Quartett. Orchestertätigkeit u. a. als langjähriges Mitglied in der Jungen Deutschen Philharmonie sowie in der Philharmonia Hungarica. Konzerttätigkeit im In- und Ausland. Seit 1991 Dozentin an der Universität Hildesheim für Violine, Viola, Klavier, Liedbegleitung und relative Solmisation. Von 1992 bis 2003 Hauptfachdozentin für Violine und Viola am Konservatorium/ Fachhochschule Osnabrück. Seit 1998 Vorsitzende des Deutschen Tonkünstlerverbandes (DTKV) Bezirk Hannover/ Celle.

Im Dezember 2003 Gründung der Streicherakademie Hannover. Hier werden Strukturen und Methoden entwickelt für eine erfolgreiche d. h. zum Musikstudium befähigende Ausbildung. In Aufnahmetests werden grundsätzliche Veranlagungen getestet. Als methodische Grundlagen des Lernens dienen die relative Solmisation nach  zur Gewinnung differenzierter Tonhöhenvorstellung sowie die Feldenkraisarbeit und Taijiquan/Qigong zur Gewinnung optimaler Bewegungsabläufe.